11.03.2018

AfD putzmunter auf dem Mühlenberg

Hannover-Mühlenberg (afd) - Großer Frühjahrsputz der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha), dieses Jahr auf dem Mühlenberg: Da durfte die AfD natürlich nicht fehlen. Schließlich hat sie hier die besten Wahlergebnisse in ganz Hannover erzielt, in einem Mühlenberger Wahllokal waren es bei der Bundestagswahl im September 22,6 Prozent der Zweitstimmen. Beim Abschlussfest der Müllsammelaktion "Putzmunter" am Sonnabend auf dem Mühlenberger Markt bot sich damit eine gute Gelegenheit, vor Ort Präsenz zu zeigen und die Verbundenheit mit diesem Stadtteil und seinen Problemen zu demonstrieren.

Aha hatte sich etwas ausgedacht: Mindestens 500 Säcke mit wildem Müll mussten am Sonnabend bis 14 Uhr auf dem Mühlenberg abgegeben werden, dafür winkte eine Geldspende. Diese Marke wurde mit 650 gesammelten Säcken deutlich übertroffen, Aha spendet jetzt 5.000 Euro an ein lokales Projekt. Laut Andreas Markurth, Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Ricklingen, zu dem der Mühlenberg gehört, soll das Geld für die Anschaffung einer Lichtanlage im Saal des Stadtteilzentrums Weiße Rose verwendet werden.

Im Stadtbezirk Ricklingen stellt die AfD, die hier eine ihrer hannoverschen Hochburgen hat, dank dem guten Ergebnis bei der Kommunalwahl im September 2016 nicht weniger als drei Bezirksratsherren. Zwei von ihnen, Roland Herrmann und Markus Karger, waren am Sonnabend am AfD-Stand präsent; beide sind auch Ratsherren im hannoverschen Stadtrat. Roland Herrmann ist zudem Mitglied der "Kommission Sanierung - Soziale Stadt Mühlenberg", sitzt im Integrationsbeirat Ricklingen und arbeitet auf Bezirksebene am "Runden Tisch Müll" mit - mehr Engagement für den Mühlenberg und seine Probleme geht nicht mehr. (afd/aup)

 

IMG 20180310 WA0000

In welche Tonne gehört welcher Müll? Praktisches Lernspiel am AfD-Stand, im Hintergrund die beiden AfD-Rats- und Bezirksratsherren Roland Herrmann (links) und Markus Karger (zweiter von rechts); rechts vorn Philipp Noblé, Geschäftsführer der AfD-Ratsfraktion. - Die AfD war übrigens die einzige der vier auf dem Mühlenberger Markt vertretenen politischen Parteien mit wirklich praktischem Bezug zum Thema Müll. Na ja, bei den Grünen konnten die Kinder aus Müll "Kunstwerke" schaffen. Wenn sie meinen ...

 

 

 

 

 

 

 

IMG 20180310 WA0010

Roland Herrmann mit mülltrennpädagogischem Engagement ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 20180310 WA0008

... unermüdlich.